Schluss mit Zettelwirtschaft

Einfach, schnell und sicher. EMS-ID ist die bequeme und kontaktlose Art der Gästeregistrierung.

Image Image

adé Corona-Fragebögen

Die Corona-Pandemie macht es nötig, dass Betreiber von Restaurants, Frisören, Cafés, Sonnenstudios und anderen Einrichtungen die Aufenthaltsdauer ihrer Kunden und Gäste dokumentieren. Ems-id macht Schluss mit der bisherigen Zettelwirtschaft. Die benötigten Kunden-Daten werden einmalig in einem System erfasst, digital gespeichert und mit einer persönlichen Karte verknüpft.

Als Nutzer dieser Karten sparen Sie Zeit – und unnötige Tinte. Fragen Sie auch in Ihrer Stadt nach einer ems-id-Karte und nutzen so die vielen Vorteile dieses digitalen Systems.

Flexibel

Alle teilnehmenden ems-id-Betriebe haben die Möglichkeit eine Karte auszustellen. Hier finden Sie alle teilnehmenden Betriebe.

Datenschutz

Auf der Karte werden KEINE persönlichen Daten gespeichert. Die Karte enthält ausschließlich eine UID (individuelle Nummer), die nur im jeweiligen Betrieb mit den individuellen Kontaktdaten verknüpft wird.

Schnell & unkompliziert

Mit der ems-id Karte kann sich jeder Nutzer schnell und unkompliziert im betreffenden Betrieb an- und wieder abmelden. Die Aufenthaltsdauer wird automatisch erfasst.

Sicher & Anonym

Bei Verlust der Karte können keine persönlichen Daten ausgelesen werden. Sie bleiben gegenüber Externen völlig Anonym.

Datenweitergabe nur bei akuter Infektionsgefahr

Alle Datenschutzrichtlinien werden eingehalten (Datenweitergabe an das Gesundheitsamt nur bei akutem Infektionsgeschehen im Betrieb, Keine Weitergabe der Daten an Dritte, Löschung der Daten nach 4 Wochen).

Zuverlässige Datenschlöschung

Wird die ems-id-Karte länger als 4 Wochen in keinem Betrieb genutzt, wird der komplette Datensatz gelöscht. In diesem Fall müssen die Daten neu aufgenommen und einer neuen Karte zugewiesen werden.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

  • Name, Vorname
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • Datum und Zeitpunkt des Betretens und des Verlassens der Einrichtung (wird mit ems-ID automatisch vom System erfasst)

Die Datenerhebung erfolgt zum Zweck des Nachvollzugs von Infektionsketten im Zusammenhang mit Covid-19. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. C DS-GVO i. V. m § 6 Abs. 1 Sätze 5-9 CoronaVO.

Eine Übermittlung der personenbezogenen Daten erfolgt nur an das jeweils zuständige Gesundheitsamt bei Auftreten eines akuten Infektionsgeschehens. Daten werden ausschließlich auf Grundlage der oben genannten Rechtsgrundlagen weitergegeben. Sie werden nicht für Werbezwecke verwendet.

Informationen für Unternehmen